Notdienst

In dringenden Fällen außerhalb der Praxissprechzeiten erreichen Sie uns (normalerweise) unter der Mobilnummer 0171-93 51 512. Sollten wir Ihren Anruf nicht sofort beantworten, versuchen Sie es bitte gerne kurze Zeit später noch einmal – manchmal spricht man auf einer anderen Leitung oder hat das Telefon nicht gehört…

Woher weiß der Tierhalter, ob sein Tier ein „Notfall“ ist? Ungewohntes Verhalten wie mangelnde Futteraufnahme, große Unruhe, Würgen/Erbrechen, erschwerte Atmung, (blutiger) Durchfall, torkelnder Gang/akute Schwäche, Krampfanfälle, Geburtsstörungen, häufigere Besuche auf dem Katzenklo u.ä. können Hinweise auf bedrohliche Krankheitszustände sein.

Die „Kunst“ besteht darin, einen harmlosen Infekt/Zustand von einer lebensbedrohlichen Erkrankung zu unterscheiden… Im Zweifel rufen Sie uns gerne an!

Wir bemühen uns, einen weitgehend durchgehenden Bereitschaftsdienst an ca. 350 Tagen im Jahr zu leisten.

Bitte bedenken Sie jedoch, dass auch wir ein Privatleben mit Familie und Freunden haben und diese die Rufbereitschaft mittragen müssen. Daher behalten wir uns vor, bei besonderen Gelegenheiten vorübergehend nicht erreichbar zu sein und bitten Sie, sich dann im Notfall an eine Tierärztliche Klinik zu wenden.

Tierärztliche Kliniken mit ständiger Rufbereitschaft in der Nähe:

Tierärztliche Klinik Dres. Rosenhagen-Hanssen und Lohse, Travemünder Allee 18, Lübeck, Tel. 0451/ 348 47 (Fahrtzeit Bad Oldesloe – Travemünder Allee ca. 30 Min je nach Verkehrsaufkommen)

Tierärztliche Klinik Dres. Magunna, Magunna und Nickel, Norderstedt, Kabel Stieg 41, Norderstedt, Tel 040/ 52 98 94 -0 (Fahrtzeit Bad Oldesloe – Kabel Stieg ca. 40 Min je nach Verkehrsaufkommen)

Die Gebührenordnung für Tierärzte schreibt im Notdienst die Anwendung des mindestens 2-fachen Satzes der Gebühren vor, Sie können bei uns bar oder per EC bezahlen.